Familien–Aufstellungen 

nach Bert Hellinger

     http://de.flash-screen.com/free-wallpaper/uploads/201004/imgs/1271752491_1440x900_pink-flowers.jpg

Seminar

Samstag, 13.04.2019

 

www.naturheilpraxis-skibbe.de

 

   

Leben in Kraft

Wie eine Pflanze Wurzeln braucht, um zu wachsen, so braucht der Mensch die Verwurzelung in seinem Körper, seiner Familie, seiner Gruppe und in seinem Land. Sind diese Wurzeln schwach oder fehlen sie, fehlt häufig auch die Kraft, um im Leben voran zu gehen.

v      Warum entwickeln sich manche Beziehungen von Frau und Mann, von Kindern und Eltern harmonisch, während andere scheitern?

 v      Was sind die familiären Hintergründe schwerer Erkrankungen?

 v      Wie kann man mit großen Verlusten und Tod umgehen, um das Leben zu fördern?

Die Familie ist ein zentrales soziales System: Sie verursacht viel Freud und auch Leid.

Oft sind wir in blinder Kinderliebe durch Leid und Verstrickung verbunden mit Eltern, Geschwistern oder Vorfahren. Wir scheinen ein Leben zu leben, das nicht so ganz das unsere ist. Wir stehen „am falschen Platz“. Am falschen Platz kann die Verwurzelung jedoch nicht gelingen. Durch Familien-Aufstellungen kann diese „blinde“ Liebe sich wandeln zu sehender Liebe, die Raum lässt für das eigene Leben. Und so kann die Wiederverwurzelung in der eigenen Familie auf neue Art gelingen. Es werden Kräfte frei für die Gestaltung des eigenen Lebens. Fremde Lasten können wir zurücklassen bzw. in Respekt zurückgeben. Die eigenen Lasten wiegen dagegen oft erstaunlich leicht!

Mit den Familien-Aufstellungen wurde ein effektiver Weg gefunden, unter-schwellig wirkende familiäre Bindungen und Zwänge offen zu legen.

Auf anschauliche Weise macht diese Technik dem Einzelnen klar, dass bestimmte Probleme ihre Ursachen in dem unseligen, meist über mehrere Generationen hinweg übernommenen Erbe an Gefühlen, Meinungen und Lebensprinzipien haben.

Aufstellungen lösen krankmachende Dynamiken, so dass die ursprüngliche Liebe wieder fließen kann.

Familien-Stellen in der Gruppe: Aufstellungen kann man mithilfe von Kissen, Papierscheiben oder Figuren in der Einzeltherapie durchführen, doch wesentlich kraftvoller ist das Familien-Stellen in der Gruppe.

Wichtig: Vertrauliche Themen bleiben vertraulich! Wenn es jemand nicht wünscht, braucht die Gruppe den Inhalt bestimmter Themen oder die Identität gewisser Personen nicht zu kennen. Die Aufstellungen wirken dennoch kraftvoll.

Bitte meldet Euch verbindlich an! (Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.)

Das Seminar beginnt um 9.30 Uhr und endet um ca. 17 Uhr bis spätestens 18 Uhr (je nach Teilnehmerzahl).

Die Kosten für das Seminar betragen 85.- Euro.

Bitte bringt mit: etwas Vegetarisches (ohne Fleisch, Fisch, Ei) für das gemeinsame Buffet, sowie Schreibblock und Kuli zum Notieren von Dingen, die Euch wichtig sind.

Bedingung ist, dass die Teilnehmer mir oder einem Teilnehmer persönlich bzw. telefonisch bekannt sind. Und: dass sie sich offen dem Geschehen hingeben können. Eine Nachbetreuung könnte bei auftretenden Fragen erforderlich werden.

Ich würde mich sehr freuen, wenn recht viele Menschen kommen, die Vertrauen haben, eine solche Arbeit an und mit sich und mit einer Gruppe machen zu wollen.

Wichtig ist die Offenheit, Neues kennen zu lernen – von sich selbst und vom Leben auf dieser Welt zu dieser Zeit.

Einen lieben Gruß

Euer Joachim Skibbe

Naturheilpraxis   JOACHIM SKIBBE


Breslauer Strasse 9

55578 Wallertheim

 Anmeldung erbeten unter:

06732/64 844

Joachim Skibbe, Jahrgang 1958.

 Seit über 30 Jahren praktiziere ich klassische Homöopathie, Bachblüten-Therapie, Ayurveda, Shiatsu, Dorn-Therapie und Fußreflexzonen-Massage.

Mit Familien-Aufstellungen arbeite ich seit über 10 Jahren.

 Autor folgender Bücher:

v     Ayurveda – Handbuch für Frauen

v     Ayurveda – Die Kunst des Kochens

v     Backen nach Ayurveda – Brot, Brötchen & Pikantes

v     Backen nach Ayurveda – Kuchen, Torten & Gebäck

v     Köstliche Kürbisküche

v     Toscana vegetariana – Vegetarische Köstlichkeiten aus der Toskana

v     Ayurveda – Feiern und genießen