Über mich

 

 

Nach oben

Joachim Skibbe

Heilpraktiker

Jahrgang 1958

 

Seit über 25 Jahren praktiziere ich klassische Homöopathie, Ayurveda, Bach-Blütentherapie, Shiatsu und Fußreflexzonenmassage.

Wenn Sie mein detaillierter Lebenslauf interessiert, lesen Sie bitte hier weiter:

Schulausbildung

Allgemeine Hochschulreife am 29.06.1978 in Nürnberg

Berufsausbildung

1978-1983 in München und Nürnberg

Praxistätigkeit

1984-1990: eigene Praxis für klassische Homöopathie,  Homöopathie, Ayurveda, Bach-Blütentherapie, Fußreflexzonentherapie und Shiatsu in Nürnberg

1990-1998: Mitarbeit in ganzheitlichen Gesundheitszentren in Berlin, Hamburg und Wiesbaden, Hauptschwerpunkte: Homöopathie, Ayurveda, Bach-Blütentherapie, Fußreflexzonentherapie und Shiatsu, sowie Beginn der schriftstellerischen Tätigkeit

1998-2003: Mitarbeit im Jiva-Institute For Ayurvedic And Homeopathic Research And Practice, New Delhi-Vrindavan, Indien

seit 2003: eigene Naturheilpraxis für klassische Homöopathie, Ayurveda, Bach-Blütentherapie, Fußreflexzonentherapie, Shiatsu und Dornmethode in Wallertheim, bei Mainz

Vorträge & Seminare

Seit über 20 Jahren halte ich regelmäßig Vorträge, Seminare, Kurse und Workshops in privaten und staatlichen Einrichtungen im In- und Ausland.

Auf Anfrage halte ich auch gerne bei Ihnen (z.B. in Kindergärten, Schulen, Selbsthilfegruppen u. a.) Vorträge, Kurse und Workshops über ausgewählte Themen von Homöopathie, Ayurveda, Bach-Blütentherapie, Shiatsu und Fußreflexzonenmassage.

Autor folgender Bücher

Ayurveda – Die Kunst des Kochens

Backen nach Ayurveda – Kuchen, Torten & Gebäck

Backen nach Ayurveda – Brot, Brötchen & Pikantes

Ayurveda – Feiern und Genießen – Rezepte rund ums Jahr

Köstliche Kürbisküche

Toskana – vegetarisch genießen

Toscana vegetariana - Vegetarische Köstlichkeiten aus der Toskana

Ayurveda-Handbuch für Frauen

alle erschienen im Pala-Verlag, Darmstadt

 

Heilpraktikerzulassung

Die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung wurde am 29.05.1984 vom Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg erteilt.